Achtsames Essen: Mehr Genuss und Freude entwickeln


Kennst Du das auch? Du kommst nach Hause, hast noch viele Dinge zu erledigen und machst dir eben schnell etwas zu essen. Ich kenne das nur zu gut... Es wird dann schnell gegessen, ohne das Essen richtig zu genießen.


Es gibt aber einige Möglichkeiten, um wieder mehr Achtsamkeit beim Essen zu entwickeln:


  1. Schenke Deinen Lebensmitteln Aufmerksamkeit. Schau sie Dir vor dem Essen an. Stell Dir vor, wie z.B. das Gemüse auf dem Feld gewachsen ist, geerntet wurde, verpackt wurde, etc.

  2. Versuche jeden Bissen 30 Mal zu kauen. Sei gespannt, welcher Geschmack sich in Deinem Mund entfaltet.

  3. Spreche nicht beim Essen. Klingt so einfach, ist aber so schwierig.

  4. Smartphones weg! ;-)


Sich für das Essen Zeit zu nehmen ist ein wichtiger Beitrag für deine Gesundheit. Durch das längere Kauen wird die Nahrung bereits im Mund gut eingespeichelt, was am Ende die Nährstoffaufnahme und Verdauung verbessert.


Probier es mal über 1-2 Wochen aus und du wirst merken, wie sich dein Körper bei dir bedankt.


Was für ein Esser bist du? Welche Tricks hast du noch für mich, um mehr Achtsamkeit am Esstisch zu entwickeln?