Curry-Blumenkohlsuppe mit Süßkartoffel und Karotte

Curry-Blumenkohlsuppe mit Süßkartoffel und Karotte

30 Min.

2 Portionen

Zubereitung

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in Würfel schneiden.

  2. Den Ingwer ebenfalls schälen (z.B. mit einem kleinen Löffel) und in feine Würfel schneiden.

  3. Die Süßkartoffel und die Karotte schälen und in ca. 2 cm Stücke schneiden.

  4. Die äußeren Blätter des Blumenkohls entfernen, aber nicht wegschmeißen! Die werden zum Ende benötigt.

  5. Blumenkohlkopf in ca. 2 cm Stücke schneiden.

  6. Die Zwiebeln in einen Topf geben und erhitzen. Erst jetzt das Olivenöl hinzugeben. Die Zwiebeln anschwitzen.

  7. Jetzt den Ingwer, Knoblauch und ein paar Süßkartoffel und Karottenwürfel hinzugeben und für weitere 5 Minuten anrösten. Ggf. mit etwas Wasser den Röstansatz vom Boden lösen.

  8. Nun kommen alle Gewürze und das Lorbeerblatt in den Topf. Alles für ca. weitere 2 Minuten anrösten.

  9. Anschließend das restliche Gemüse, die Datteln und die Cashewkerne in den Topf geben und mit Wasser auffüllen. So, dass das Gemüse gut mit Wasser bedeckt ist. Alles für ca. 25 Minuten köcheln lassen.

  10. Zum Schluss den Saft der Zitrone und die Sojasoße hinzugeben.

  11. Jetzt die Blumenkohlblätter klein hacken und zur Suppe geben.

  12. Das Lorbeerblatt entfernen und entweder mit einem Mixer (ich empfehle einen Hochleistungsmixer) oder mit einem Pürierstab die Suppe fein pürieren.

  13. Das Schwarzkümmelpulver hinzugeben und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Hinweise:

Die roh gehackten Blumenkohlblätter aktivieren das Sulforaphan im gekochten Blumenkohl der Suppe. Sulforaphan wirkt antioxidativ und antikanzerogen.

Curry-Blumenkohlsuppe mit Süßkartoffel und Karotte
Curry-Blumenkohlsuppe mit Süßkartoffel und Karotte
Curry-Blumenkohlsuppe mit Süßkartoffel und Karotte

Zutaten

  • 1/2 Blumenkohl (inkl. Blätter)

  • 1 Süßkartoffel

  • 1 Karotte

  • 1 rote Zwiebel, gewürfelt

  • 3 Zehen Knoblauch, gewürfelt

  • ca. 2 cm Ingwer, geschält

  • 1 EL Olivenöl

  • 3 Datteln

  • 1 Handvoll Cashewkerne

  • 2 TL Currypulver, mild

  • 1 TL Garam Masala

  • 0,5 TL Schwarzkümmelpulver

  • 1 Lorbeerblatt

  • Wasser, ca. 1 Liter

  • 1 EL Tamari (Sojasoße)

  • Saft einer Zitrone

  • Salz und Pfeffer