Karottenlachs mit Dill und Nori

Karottenlachs mit Dill und Nori

20 Min. + 24 Stunden

3 Portionen

Zubereitung

Zubereitung:

1. Die Karotten schälen und mit einem Sparschäler feine Streifen abziehen.

2. Alle Zutaten der Marinade vermischen und zur Seite stellen.

3. Die Karottenstreifen in einem Dampfeinsatz für 5 Minuten dämpfen. Optional hier die Karotten mit Rauchsalzspray besprühen.

4. Nach dem Dämpfen die Karottenstreifen vorsichtig in eine Schüssel geben und die Marinade darüber verteilen und behutsam mit den Händen vermengen.

5. Die marinierten Karottenstreifen in einen luftdichten Behälter füllen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. (Die Länge ist hier wirklich entscheidend!)

 

Auf frischem Vollkornbrot mit einer Meerrettichcreme und etwas frischem Dill und Zwiebeln servieren.


Hinweise:

Das DHA-Öl hat die gesunden Omega-Fettsäuren, die nur unzureichend konsumiert werden. Leinöl und andere Omega-3 Quellen besitzen zwar die Vorstufe dieser Fettsäuren, jedoch kann die menschliche Umwandlungsrate sehr gering sein. Das Öl bekommt man Online und ist eher geschmacksneutral.

Karottenlachs mit Dill und Nori
Karottenlachs mit Dill und Nori
Karottenlachs mit Dill und Nori

Zutaten

  • 300 g Karotten

Für die Marinade:

  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver oder 1 TL Liquid Smoke

  • 2 TL Tamari (Sojasoße)

  • 2 TL Apfelessig oder Zitronensaft

  • 1 EL Rapsöl, geschmacksneutral

  • 1 TL DHA-Öl (alternativ 2 TL Leinöl)

  • 1 TL Leinöl

  • 1 TL Dattelpaste (Rezept) oder 1 TL Ahornsirup

  • 1 EL Nori-Algen

  • 0,5 TL Dill

Optional:

  • Rauchsalzspray

  • Liquid Smoke